2017: Mela erforscht ihre PSYCHE. Sie vermutet, sie wurde schon als Baby für "Rituellen Missbrauch" von ihren Stiefeltern vorbereitet. Sie macht 15 Sessions mit Bernd Joschko - dem Begründer des Innenweltsurfens - um herauszufinden, wie ihre PSYCHE funktioniert und wieweit sie sich von den "Progammierungen" befreien kann. Sehr spannend - aber an manchen Stellen nicht jugendfrei.

Mela 1/15 Session: Vorbereitung auf "Ritueller Missbrauch" - 2012
Mela hat den Verdacht, als Kind von ihren Adoptiveltern für "rituellen Missbrauch" vorbereitet worden zu sein. Sie kann die vielen heftigen Bilder in ihrem Kopf nicht zuordnen: Was ist Fantasie und was hat sie erlebt? So vereinbart sie mit Bernd Joschko ein Forschungsprojekt wie ihr PSYCHE funktioniert. Sie will von diesen Bildern frei kommen und hat auch den Verdacht, dass sie als Kind schon mit den Freimaurern in Kontakt kam. Eine sehr spannende - an manchen Stellen - nicht jugendfreie Erlebnisreise in ihrer PSYCHE. Danke Mela für deinen Mut und der dadurch öffentlichen Aufklärung zur Selbstbefreiung von Traumen._
https://www.youtube.com/watch?v=EP_354jmbgA&t=717s

 

Mela 2/15 Session: "Monster + Sarah" - "Ritueller Missbrauch" - 2012
Mela trifft in der Innenwelt ein Monster - es ist voll eklig. Sie will wissen, wo es entstanden ist und das Schleimmonster zeigt ihr, wie sie im Alter von 12 Jahren ihr Kind abtreibt. Da hängt es auf der Gartenhecke und schaut zu. Also muß es noch ein tieferes Ereignis geben. Sie geht dorthin und entdeckt Sarah - eine Abspaltung von ihr. Sie wurde bewusst erzeugt…
https://www.youtube.com/watch?v=_P4KjVcbBAM&t=149s
Mela 3/15 Session: "Krokodil, Mama, Papa, Afrikan. Wurzeln" - 2012
Mela trifft in ihrer 3. Session einen Ritter, der den Eingang zu einer Grube bewacht - sie läßt sich hineinfallen und kommt in eine Wasserwelt voller Krokodile. Mega bekommt eine Perle geschenkt und das Krokodil bringt sie in eine Höhle. Dort wartet ein kleines Mädchen auf sie und es geht zu einer neuen Sumpfwelt in einen Urwald. Das Baby hat großen Hunger und Mela wird an ihre Esssucht erinnert und an ihre innere Leere. Ihre echte Mama hat sie als Baby weggegeben - getötet. Mela sieht ihren Vater als Baby auf einem Boot auf dem Meer treiben ... Sie kommt zu ihrem Vater in Afrika, lernt dort ihre Oma und Opa kennen... Zum Schluß hat sie neue Eltern, die sich verstehen und sie als Baby annehmen…
https://www.youtube.com/watch?v=-PLs0g3E110
Mela 4/15 Session: "Allergien + Traumen" - 2012
Im Vorgespräch erzählt Mela von ihren Erlebnissen in einer staatlichen Klinik. Sie blieb dort 12 Wochen - doch nichts half. Sie wurde schon als Baby missbraucht - dieser Hintergrund wurde nicht ermittelt. Sie öffnet die Eingangstür und ist in einem Raum voller Gold. Dort wartet eine weise Frau auf sie und hilft ihr weiter. Sie gehen zu einem Käfig mit einem Löwen und Mega empfindet keine Angst. Sie reitet ihn und fällt in ein schwarzes Loch. Sie empfindet sich als Baby, aber auch schon als kleines Mädchen - die Bilder morphen. Im Alter von 5 Jahren heißt sie Nanci, wird von Männern vergewaltigt bzw. programmiert, aber auch an eine Frau verliehen, die sie sexuell mit einer Katze missbraucht. Weitere Erlebnisse versperrt die PSYCHE plötzlich mit einer Betonwand. Der Schlüsselmann hat dort die Macht, doch Mela unterwirft ihn. Weitere Erlebnisse warten... und sie entdeckt, warum sie Asthma und eine Stauballergie entwickelt hat - sie befreit sich davon.
https://www.youtube.com/watch?v=h_EDvqQBcBg
Mela 5/15 Session: "Drache + Bulimie - Christoff + Sarah" - 2012
Melas Lebensbaum blutet. Er bekommt Beine und bringt sie in eine Höhle. Dort sitzen gefesselte Kinder - auch Mela ist dort, doch als Innenperson mit Namen Christoff. Er ist entstanden, indem er sehr unangenehme Sachen essen mußte. Christoff bringt Mega zu einer Burg. Dort lebt ein sehr gefährlicher Drache: Er verspeist Kinder. Mela kann ihn kaum bezwingen... Sie schmeißt sogar Bomben nach ihm, er wird geringfügig kleiner und kraftloser ... Der Hintergrund ihrer langjährigen Bulimie wird sichtbar. Auch Sarah taucht wieder auf …
https://www.youtube.com/watch?v=AvMva5fvt38&t=9s
Mela 6/15 Session: "Nähe + Sex" - 2012
Hinter der Eingangstür sieht Mela, wie sie in den Wolken lebt - unerreichbar, auch für ihren Freund. Er gibt ihr Sex, doch stillt er damit nicht den Hunger von Mela nach Nähe. Mela will ihre beiden Mamas nicht - stellt sie fest, denn sie sind keine echten Mamas. Daher bringt sie die beiden Mütter um. Nach der Transformation verstehen sich beide dann plötzlich und umarmen sich, doch Mela hat sich zurückgezogen und bleibt somit für jeden unerreichbar, auch für ihren Freund. Ihr Freund kann zu ihr auf die Wolke kommen, doch kann er sie nicht herunterholen - zeigt ihr die PSYCHE sehr deutlich. Was ist das Geheimnis zwischen den Beiden? Ihre innere Frau taucht auf und dominiert ihren Freund. Er ist völlig begeistert, aber in Trance. Sie will einen starken Mann, damit sie sich fallen lassen kann, aber das kann sie nicht erlauben. Ist sie schon als Kind dahingehend programmiert worden? Denn Mela hat den Eindruck, dass sie alle Männer bekommen kann, wenn sie will. Sie befragt noch ihre Großeltern und Eltern nach der Qualität ihrer Beziehungen und erfährt Heftiges.
https://www.youtube.com/watch?v=OukDX05jvBU&t=195s
Mela 7/15 Session: "Laura lebt Sex und Hingabe" - 2012
Hinter der Tür ist ein Raum mit einem Altar und einige Menschen mit schwarzen Roben warten dort. Einer hat eine rote Robe an. In der Mitte des Raumes steht eine Steinfigur, die Lava spuckt. Mela geht in diese Steinfigur und trifft wieder den Schattenmann. Mela ist in einem Kellerraum und dort schreien Kinder. Auch Sarah wartet dort. Eine andere Innenperson taucht auf: Laura. Sie liebt die sexuelle Hingabe. Mela macht beide miteinander bekannt. Sarah ist für die Kultaufgaben zuständig und spürt keine Schmerzen, wenn sie geschlagen wird. Eine weitere Innenperson hat sich schon im Kindergarten gebildet: Mathilda. Sie ist für die Scham zuständig. Kann Mela alle Innenpersonen handeln?
https://www.youtube.com/watch?v=gR68R8HVpDA&t=4s
Mela 8/15 Session: "Finsternis + Opa entjungfert Mela" - 2012
Auf der Tür steht Finsternis. Mela sieht einen Raum in der Luft, der eine Klappe hat und sie liegt nackt darin. In der Sprache der PSYCHE heißt dies: Einsamkeit, sich allein gelassen fühlen, keinen Halt zu haben - dahinter steht wieder der Drache. Sie hat irgendwann mal angefangen, ihre Süchte nicht mehr zu bekämpfen, sondern den unsicheren Halt zu akzeptieren, damit ihre Selbstmordgedanken keine Kraft mehr hatten. Dahinter wird ihre Kindheit sichtbar: Ihr Opa hat sie entjungfert und missbraucht - die Eltern haben davon gewusst und weggeschaut…
https://www.youtube.com/watch?v=sZQOV3yn3dc&t=690s
Mela 9/15 Session: "Freimaurer + Sex" - 2012
Hinter der Tür wartet Melas Nachbar - Prof. Dr. xy - auf sie. Er war Logenmeister und ist bereit, Melas Fragen zu beantworten - aber nicht alle. Schon als kleines Kind brachte ihre Mutter Mela zu ihm. Mela berichtet über viele erlebte Einzelheiten der "spielerischen Vorgänge" anlässlich seines Geburtstages …
https://www.youtube.com/watch?v=T2PFuzdnKjw
Mela 10/15 Session: "Dornröschen" - Mela hat 20 Innenpersonen - 2012
Mela findet sich hinter der Tür als junges Mädchen von 8 Jahren vor, wie bei Dornröschen. Das Märchen wurde benutzt, um eine Abspaltung zu erzeugen, die keinen Widerstand mehr hat. Sie heißt Rosemarie. Mela stellt fest, daß sie von 3 Personen in ihrer Kindheit konditioniert - programmiert - worden ist, dass sie heute 20 Innenpersonen hat. Einer arbeitete für die Freimaurer…
https://www.youtube.com/watch?v=pQY2ESmcR3g&t=4s
Mela 11/15 Session: "Sporthalle + Dennis + Opa" - 2012
Hinter der Eingangstür kommt Mela in eine Sporthalle. Dort wird Dennis vergewaltigt. Er hat sich als Innenperson gebildet, um die Schmerzen beim Analsex zu übernehmen, denn Mela war noch ein sehr junges Mädchen von 7 Jahren. Dahinter steht wieder ihr Opa …
https://www.youtube.com/watch?v=r9FNWRwZnvQ&t=18s
Mela 12/15 Session: "Arielle + Männer-Beziehungen“ - 2012
Schon vor der Tür taucht Arielle, die Meerjungfrau auf. Mela hat heute Geburtstag und bekommt eine Perle geschenkt. Ihr Vater - der Meeresgott Neptun - schrumpft ihren echten Vater zu einer hässlichen Kröte. Sie will sich auf Melas Schulter setzen. Die Sprache der PSYCHE ist sehr deutlich - Mela will ihn nicht. Doch Melas Mutter versteht sich gut mit der Kröte und verwandelt ihn in einen Prinzen. Mela ist wohl in leidenschaftlicher Liebe entstanden - das war wohl ihre Chance, sich für diese Eltern zu entscheiden - schätzt sie sich selbst ein. Doch beide Eltern kamen nicht wirklich zusammen, denn Mela wurde direkt nach der Geburt weggegeben.
Mela berichtet von ihrer Arbeit als Domina und wie sie mit Männern umgeht - auch einen Vater-Ersatz hat sie sich zugelegt. Aber so richtig sich einlassen geht nicht, denn ihr Freund will kein Prinz sein. Warum klärt ein früheres Leben, das Mela aufdeckt…
https://www.youtube.com/watch?v=EUGxb8qmm1c
Mela Session: 13/15 - "Märchen + Spinnen" - 2012
Mela wurde wahrscheinlich als Kind schon mit Märchen konditioniert. Es befinden sich 12 Märchenpersonen in ihrer PSYCHE. Zuerst taucht wieder Arielle auf und Mela zerstört die böse Hexe. Weitere Figuren tauchen auf, sogar Jack the Ripper, der vor 130 Jahren in London Prostituierte umgebracht hat. Der Schattenmann taucht auf und zeigt ihr den Giftzwerg - das Rumpelstilschen. Sie weiß noch immer nicht den Namen. Der Zwerg läßt sich auch nicht umbringen, denn damit wäre nur die Symbolebene unsichtbar. Mela braucht die dahinterliegenden Erlebnisse. Der Giftzwerg und Frau Müller - ihre Programmiererin - sind eins und Mela schüttet Salzsäure über sie. Frau Müller verwandelt sich in einen Ring mit dem Datum vom 28.12.1994. Was ist dort passiert? Frau Müller taucht als Spinne auf. Mela ekelt sich massiv, doch sie nimmt den Kampf auf…
https://www.youtube.com/watch?v=wIOwe9UGNQ4&t=171s
Mela 14/15 Session: "Mary Poppins + Zoophilie" - 2012
Schon vor der Eingangstür läuft Blut herunter. Es geht um die tiefste Schattenwelt - sagt das Bild.. Der Schattenmann wird gerufen und er will ihr helfen. Er ist bei Mela seit sie 4 Monate alt wurde. Ihre Eltern haben ihr als Baby das Schlaflied von Mary Poppins vorgesungen und somit den Zugang zur Schattenwelt gelegt. Mela stellt fest, das Märchen als Programmstufen verwendet werden, um kleine Kinder zu unterwerfen. Ihr Vater war kein Freimaurer, doch er hat gegen Geld dafür gearbeitet und seine Tochter programmiert, stellt Mela fest. Er selbst hat eine Vorliebe für Tiere. Er ist Zoophile - Mela deckt nun die Traumen auf, die sie erlebt hat, um davon frei zu werden. Samira, eine weitere Innenperson, ist im Streichelzoo entstanden. Am Ende der Aufdeckung ist Mela verwirrt und weiß nicht mehr, was sie glauben soll, ob sie ihrer Innenwelt trauen kann. Sie hatte am Tag zuvor Geburtstag, doch ihr Freund hat sie noch nicht mal angerufen, obwohl er ihr als Prinz in der Innenwelt erschien. Also was ist wahr? Und was sind Wunschvorstellungen? Es gibt einige Roboter in ihr, die ein Selbstzerstörungsprogramm in ihr auslösen können ... Davor hat sie Angst. Sie war schon mal "verrückt" für einen Tag - daher kennt sie diesen Zustand und so kann sie diese Angst händeln.
https://www.youtube.com/watch?v=dtvCJtQgaZw&t=1717s
Mela 15/15 Session: "Froschkönig" - Abschluss-Session - 2012
Vor der Tür wartet schon ein Frosch mit Krone. Er ist sehr groß und schwer. Hinter der Tür befindet sich ein Koch, der den Fröschen mit Krone die Beine abhackt. Wer ist er? Er entpuppt sich als Frau Müller - ihre Programmiererin und sie will nicht, dass Mela schöne Beziehungen eingeht. Mela gehört ihr. Der Frosch verwandelt sich in ihren Freund und dieser zieht ein Schwert, um Frau Müller zu töten. Doch es gelingt nicht wirklich, denn aus ihr entspringen wieder die Spinnen. Der Koch taucht auch wieder auf und hackt weiter die Beine der Frösche ab, damit sie Mela nicht nachlaufen können. Er sorgt für das nächste Leben von Mela vor - sagt er. Die Sprache der PSYCHE ist sehr symbolisch - wird es Mela gelingen, sich wirklich von diesen prägenden Kräften in ihrer PSYCHE endgültig zu befreien? Die PSYCHE zeigt ihr, dass sie in den letzten 15 Sessions sich zu 21 % befreit hat... Zum Schluß taucht ihr Freund Tom als wirklicher Prinz auf, nachdem Mela ihn an die Wand geworfen hat. Die Welt wird sofort zum Paradies, doch Tom will kein Prinz werden, nur weil es Mela so will... schade, spürt Mela, dass sie ihn nicht dahin bringen kann, aber sie findet es auch gut, dass er so eigensinnig ist. Ob sie sich im Leben finden?
Mela will weiterhin ihre PSYCHE erforschen und dankbar wird sie von Bernd Joschko verabschiedet, denn sie hat tiefe Einblicke in ihre PSYCHE erlaubt.
https://www.youtube.com/watch?v=-_zlqzrN8hE&t=244s